Ausdrucksmalen Elvira Angst





Elvira Angst
Speerstrasse 36
8805 Richterswil
Tel. 044/780 63 36
info@ausdrucksmalen.ch
  Praxis


Das Angebot richtet sich an:

  • Menschen, die Freude am Gestalten und Verändern haben
  • Menschen die gerne mit Farbe und Ton umgehen
  • Menschen die Kontakt mit sich selbst suchen
  • für Kinder, Jugendliche, Erwachsene bis ins hohe Alter

und an Fachleute

  • in therapeutischen Berufen
  • in pädagogischen Berufen
  • in sozialen Berufen
  • in Elternbildung

Die aktuellen Flyer als PDF: Maltherapie und Weiterbildung

Anfragen oder Anmeldungen erreichen mich per Telefon oder Kontaktformular.

Ausdrucksmalen und Begleitetes Malen

Geschützt vor äusseren Einflüssen und Ablenkungen finden das Kind und der Erwachsene hier Ruhe und Anregung. In kleinen Gruppen von 3 Personen, malt jeder stehend aus dem Körper heraus, was sich von innen her anbietet. Er ist eine Oase, wo sich Malende auch über Jahre hinweg immer wieder erholen und ihre Eigenständigkeit stärken können. Malen im Malort heisst sich frei machen von Vergleich oder einengenden Wertvorstellungen. Er ist ein Ort der Meditation mit Pinsel und Farbe. Das Hauptgewicht liegt auf einem tief innern Entwicklungsprozess.



 

ARBEIT AM BILD

basiert auf Ausdrucksmalen nach Arno Stern, auf Begleitetem Malen nach Bettina Egger und auf der ARBEIT AM TONFELD® nach Heinz Deuser. Das ist Malen ohne Themenvorgabe, oder ausgehend von einem Körpersymptom, einem Traum, einer Schwernis oder einem aktuellen Anliegen.

ARBEIT AM BILD und das dabei Werdende, das Bild selbst, tun ihre heilsame Wirkung. Die spätere Betrachtung des Malprozesses bringt Ein-Sicht, eine neue Sicht.

 

ARBEIT AM TONFELD®

Das Tonfeld ist ein Holzkasten, bis oben ebenmässig angefüllt mit Tonerde.

Mit geschlossenen Augen vertraue ich meinen Händen, lasse sie machen.
Über den Tastsinn ermögliche ich damit einen von innen geführten, von innen bewegten Gestaltungs- und Wandlungsprozess. Gestalter und Gestaltetes wirken dabei wechselseitig auf einander, in fortschreitender, kreisförmiger Entwicklung.

Arbeit am Tonfeld

Im Tasten, Greifen und Gestalten gelange ich in Ver-Bindung mit tieferen Schichten in mir, wie sie in Märchen, Mythen und Religionen erscheinen. Das ermöglicht einen schöpferischen Umgang mit Wandlungskrisen, hilft nötige Wachstumsschritte vollziehen.

Die ARBEIT AM TONFELD® bringt mich in Kontakt mit meinen Sinnen, meinen Gefühlen, gibt den nötigen Ausgleich zur verstandesorientierten Seite. Inneres, meinem Wesen Entsprechendes wird Gestalt, wird fühlbar und begreifbar und veränderbar.

Zusätzliche Informationen zur ARBEIT AM TONFELD®

 
 
^ Seitenanfang ^

  Wand
Home
Praxis
Weiterbildung
Portraet
Kontakt
Aktuelles
Aktuelles
    Home • Praxis • Weiterbildung • Porträt • Kontakt • Aktuelles  

Design by
Octave 2 Media