Ausdrucksmalen Elvira Angst





Elvira Angst
Speerstrasse 36
8805 Richterswil
Tel. 044/780 63 36
info@ausdrucksmalen.ch
 

Weiterbildung


B/B ®  Bild ist Bewegung - Bewegung ist Bild

Das Bild bewegt und wird im folgenden Bild erneut Ausdruck von Bewegung.

In der ARBEIT AM TONFELD® erleben wir dier Abfolge der Bewegung über den Tastsinn, die Haptik.

In der ARBEIT AM BILD über den Sehsinn.

Theorie dazu gibt Einblick in Gesetzmässigkeiten und schafft Verständnis für das Geschehen.

Die Weiterbildungs-Seminare richten sich

  • an Kunsttherapeutinnen
  • an Interessierte zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung
  • an Menschen in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufen
  • an Kunsttherapeut/innen, Maltherapeut/innen, Ergotherapeutinnen, die ihre Arbeit und auch Ausbildung vertiefen und erweitern möchten

Hintergründe:

  • die Semiologie von Arno Stern
  • Begleitetes Malen nach Bettina Egger und LOM®
  • ARBEIT AM TONFELD®
  • der Gestaltkreis von Viktor v. Weizsäcker
  • die Analytische Psychologie von C. G. Jung und Erich Neumann
  • Gestaltpsychologie (F. Pearls)

Inhalt der Kurse:

In der ARBEIT AM BILD® die Bewegung sehen lernen, den Krisen- und Wandlungspunkt und das Einordnen psychischer Tatsachen. Bilder unter den Aspekten von seelischen Prozessen sehen lernen (Anatomie der Seele). Interventionen erweitern, vertiefen, ihre Wirkungen erfahren.

In der ARBEIT AM TONFELD® die Lebensbewegung sehen, die Lebensbewegung begleiten und unterstützen lernen, den Krisenpunkt im Handlungsdialog sehen lernen, Wandlungshilfe ermöglichen. Den Handlungsdialog reflektieren. Einordnen psychischer Tatsachen. Interventionsmöglichkeiten kennenlernen, ihre Wirkungen erfahren.

Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst. Das Bin ist innen. Alles Innen ist an sich dunkel. Um sich zu sehen, und was um es ist, muss es aus sich heraus.
Ernst Bloch

ARBEIT AM TONFELD®

B/B ®  Bild ist Bewegung - Bewegung ist Bild

Samstag - Seminare, maximal 7 Teilnehmer/innen

Voraussetzung dazu sind Interesse und der Wunsch, sich in die Arbeit am Tonfeld einzulassen.

Ein zentraler Teil ist die Erfahrung der Lebensbewegung, ihre tragende Kraft, die mir vom Selbst zukommt, die ich nicht „machen“ kann, die mich unmittelbar mit mir selbst verbindet..

Die Abfolgen der Kurseinheiten umkreisen spiralartig die ARBEIT AM TONFELD®. In zunehmender Differenzierung zeigen sich Stadien und Gesetze der Gestaltbildung am Tonfeld. Jede Einheit ist in sich ein kaleidoskopisches Ganzes aus Eigen- und Fremderfahrung, aus Reflexion Theorie.

Eine Einheit umfasst 3 Samstagsseminare. Der Besuch mehrerer Einheiten erschliesst und vertieft das Verständnis seelischer Prozesse der Persönlichkeitsentwicklung und der eigenständigen Methode AAT.

Hintergrund sind die Psychologie von C. G. Jung und Erich Neumann. Und der Gestaltkreis von Viktor v. Weizsäcker (die Einheit von Wahrnehmen und Bewegen).

Wir arbeiten in einer Gruppe von maximal 7 Personen.


Ort: Oberdorfstrasse 16, 8820 Wädenswil
Zeit: Samstag, 11 -16 Uhr (5 Lektionen à 60 Minuten)
Daten: Details im PDF  
Kosten: 470.- (für eine Einheit von 3 Samstagen)

Zusätzliche Informationen zur ARBEIT AM TONFELD®
 

ARBEIT AM BILD

Voraussetzung sind das Interesse und der Wunsch, sich in den Malprozess einzulassen.

Wir malen mit Gouache-Farben stehend aus dem Körper heraus auf grossflächiges Papier.

Inhalt sind Erfahrungen des Handlungsdialog, in ihm die Bewegung sehen. In der Bewegung ist das Bild bereits enthalten. Die ARBEIT AM BILD wird es freigeben. Wir begleiten den Prozess durch den Krisenpunkt hindurch bis zum fertigen Bild. Reflexion des Handlungsdialogs und Theorie.

Die Abfolge der Kurseinheiten umkreist spiralartig die ARBEIT AM BILD®. In zunehmender Komplexität und Differenzierung erschliesst sich die Methode. Jede Einheit ist in sich ein kaleidoskopisches Ganzes aus Eigenerfahrung sowie aus Reflexion und Theorie.

Eine Einheit umfasst 3 Samstagsseminare

Wir arbeiten in kleinen Gruppen, maximal 3 Personen.  

Warum bleibt ihr nicht bei euch selbst und greift in euren eigenen Schatz. Ihr tragt doch alle Wirklichkeit dem Wesen nach in euch.
Meister Ekkehart

 

Ort: Atelier, Speerstrasse 36, Richterswil
   
Zeit: Sonntag
11 - 16 Uhr
5 Lektionen à 60 Minuten
Daten: auf Anfrage
Kosten 150.-

 

Supervison GPK und Lehrtherapie GPK

nach Absprache

 


  Wand
Home
Praxis
Weiterbildung
Portraet
Kontakt
Aktuelles
Aktuelles
    Home • Praxis • Weiterbildung • Porträt • Kontakt • Aktuelles  

Design by
Octave 2 Media